Produkte
 
  Start | Home | Das Konzept | english | AGB | Impressum | Kontakt  
 
Das Konzept

Artmod hat sich zur Aufgabe gemacht einen Beitrag zur Förderung einer nachhaltigeren Wahrnehmung und Erinnerung an signifikante Gebäude und Kunstwerke zu leisten.

An Stelle üblicher Erscheinungsformen von Souvenirs, wird von Artmod ein dem Bau- oder Kunstwerk adäquate Verkleinerung des Originals angeboten.

Da Architektur und Kunstwerke immer Ausdruck der Zeitgeschichte sind, liegen Objekten von Artmod Informationen über die historischen Zusammenhänge der Originale bei.

Neben maßstabsgenauen Verkleinerungen von detailgetreuen Nachbildungen werden von Artmod auch Objekte mit ungewöhnlicher Wirkung entworfen. Dabei werden formgebende Elemente eines Originals mit den Möglichkeiten neuer Werkstoffe in eine eigenständige Formensprache transformiert.

Mit ausgesuchten Objekten möchte Artmod auch an die Architektur, Kunst und Philosophie der klassischen Moderne der 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts erinnern, auf die sich heute noch viele Architekten und Künstler berufen.

Die Objektideen werden von Artmod entwickelt. In Zusammenarbeit mit Künstlern, Modellbauern und Anwendungstechnikern wird ein Prototyp erstellt, der dann mit Einsatz computergestützter Fräsen (CNC), verschiedenen Werkstoffen, Gießharzverfahren und vielfältigen handwerklichen Kenntnissen und Techniken, in kleinen Serien hergestellt wird.

Der Online-Shop von Artmod ist ein Angebot an Kulturinteressierte, ein Stück Erinnerung an besichtigte Originalbau und -kunstwerke mit zu nehmen in ihr „normales“ Leben.

Exklusiv für besondere Anlässe, wie Jubiläen, Gebäude- und Geschäftseröffnungen, für Firmen- und im Rahmen von Stadtwerbung, für Museums- und Hotelshops, entwirft und entwickelt Artmod außergewöhnliche Gastgeschenke und Souvenirs, die mehr sind.

Hinter dem Konzept von Artmod stehen Annette Bräuer-Wittek und Rainer Wittek, mit Ihrer Kreativität, ihren Materialkenntnissen und umfangreichen Erfahrungen vieler Jahre in Modeeinkauf und Architektur.

Eine englische Version des Online Shops ist in Bearbeitung. Für Interessenten und Kunden aus dem nicht deutsch sprechenden Ausland, wird auf das Kontaktformular verwiesen, auf dem alle Fragen zu Produkten, Preisen und Versand in englischer Sprache gestellt werden können, die von Artmod in englischer Sprache beantwortet werden.

Bestellungen aus dem Ausland werden nur gegen Vorkasse ausgeführt (Banküberweisung). Bei Zahlungen von ausländischen Bankinstituten fallen innerhalb der EU keine zusätzlichen Gebühren an, wenn der Kunde auf der Überweisung den IBAN- und BIC – Code für die Bankverbindung von Artmod angibt. Ohne diese Codes wird Artmod von der Bank mit einer Bearbeitungsgebühr belastet, die an den Kunden weiterberechnet wird.

Bei Lieferungen in ein nicht EU-Land werden die Preise von Artmod um die enthaltene deutsche Mehrwertsteuer gekürzt. Für den Kunden fällt dann Umsatzsteuer und ggf. Einfuhrzoll des Ziellandes an.

Bei Lieferung ins Ausland werden neben den Versandkosten die tatsächlich anfallenden Portokosten berechnet, über die der Kunde vorher telefonisch oder per E-Mail informiert wird.



Das Konzept